• Trotz der aktuellen Situation arbeiten wir mit aller Kraft daran, unseren Service in gewohnter Qualität aufrecht zu erhalten. Dabei kann es vereinzelt zu längeren Lieferzeiten als gewöhnlich kommen. Wir bitten um Verständnis.

Werkstoffinformationen

Aluminium

Legierung

chemische Zusammensetzung: in % Eigenschaften Anwendungsgebiet
AlCuMgPb (AlCu4PbMgMn) [3.1645] Cu 3,3 - 4,6 Sehr gut zerspanbar. (Optimal zum Drehen, Fräsen, Bohren usw.) für spanende Bearbeitung
nach EN AW 2007 Mn 0,5 - 1,0   (Automatenqualität)
(haupts. Rund, Flach- und Vierkantmaterial) Mg - 1,8 Zerspanung: sehr gut  
  Pb - 1,5 Schweißen: nicht geeignet  
    Eloxieren: nicht geeignet  
    Beschichten: ausreichend  
       
    Werte für Durchmesser von 30 bis ca. 80 mm (T3, gezogen)  
    Zugfestigkeit (Rm N/mm²): 340 - 470  
    Streckgrenze (Rp N/mm²): 220 - 250  
    Bruchdehnung (A5) in %: 7  
    Härte (HB): 90 - 100  
    Wärmeleitfähigkeit 1,3 - 1,5 W/cm °C  
AlMgSi0,5 (AlSiMg) [3.3206] Si 0,3 - 0,6 Sehr gut eloxierbar, sehr gute Korrosionsbeständigkeit Fenster, Türen, Metallbau, Innenausstattung,
nach EN AW 6060 Mg 0,35 - 0,6 Gut schweißbar und lötbar Metallgestelle, Schrauben, Antennen, Dekorationen
(haupts. Rohre, Profile und Rundmaterial      
    Zerspanung: gut  
    Schweißen: gut (MIG/WIG/G)  
    Eloxieren: sehr gut  
    Beschichten: sehr gut  
       
    Werte für mittlere Querschnitte (F22)  
    Zugfestigkeit (Rm N/mm²): 215 - 260  
    Streckgrenze (Rp N/mm²): 160 - 230  
    Bruchdehnung (A5) in %: 12 - 26  
    Härte (HB): 70 - 80  
    Wärmeleitfähigkeit ca. 1,86 W/cm °C  
AlMgSi1 (AlSiMgMn) [3.2315] Si 0,7 - 1,3 Hohe Festigkeit, sehr gute Korrosionsbeständigkeit Nahrungsmittelindustrie, Fahrzeug- und Schiffbau,
nach EN AW 6082 Mn 0,40 - 1,0 Gut schweißbar und lötbar Dekorationen
(haupts. Platten, Bleche, Rohre, Profile, Stangen und Bänder) Mg 0,60 - 1,2 sehr gute Polierfähigkeit  
    Zerspanung: gut  
    Schweißen: gut  
    Eloxieren: mässig  
    Beschichten: gut  
       
    Werte für Ø < 80 mm  
    Zugfestigkeit (Rm N/mm²): mind. 310  
    Streckgrenze (Rp N/mm²): mind. 255  
    Bruchdehnung (A5) in %: 10  
    Härte (HB): 95  
AlMg1 [3.3315] Mg 0,7 - 1,1 Gut lackier- und eloxierbar, hohe Korrosionsbeständigkeit Möbel, Metallbau
nach EN AW-5005   Gut verformbar  
(haupts. Blech, Platten, Bänder)      
       
    Zerspanung: mässig  
    Schweißen: gut  
    Eloxieren: gut  
    Beschichten: gut  
       
    Werte für Dicken bis ca. 10 mm (F15)  
    Zugfestigkeit (Rm N/mm²): 145 - 185  
    Streckgrenze (Rp N/mm²): 80 - 120  
    Bruchdehnung (A5) in %:  
    Härte (HB): 47  
AlMg3 [3.3535] Mg 2,6 - 3,6 Meerwasserbeständig Metallbau, Fahrzeug- und Schiffbau,
nach EN AW-5754     Behälter- und Apparatebau, Architektur usw.
(haupts. Platten, Bleche, Stangen, Profile, Rohre)   Zerspanung: mässig  
    Schweißen: gut  
    Eloxieren: gut  
    Beschichten: mässig  
       
    Werte für Dicken ab ca. 6 mm (F19)  
    Zugfestigkeit 180 - 250 N/qmm  
    Streckgrenze 80 - 140 N/qmm  
    Härte 45 - 75  
    Wärmeleitfähigkeit ca. 1,5 W/cm °C  
AlMg4,5Mn0,7 (Al Mg 4,5 Mn) [3.3547] Mn 0,4 - 1,0 Meerwasserbeständig Fahrzeug- und Schiffbau, Temperaturentechnik
nach EN AW-5083 Mg 4,0 - 4,9    
(haupts. Platten, Bleche, Stangen, Profile, Rohre, Bänder)   Zerspanung: gut  
    Schweißen: gut  
    Eloxieren: mässig  
    Beschichten: mässig  
       
    Zugfestigkeit 270 - 350 N/qmm  
    Streckgrenze 115 - 125 N/qmm  
    Härte 70  
    Wärmeleitfähigkeit ca. 1,1 W/cm °C  


Kunststoff

 

Legierung Eigenschaften Anwendungsgebiet
Polyoxymethylen (Polyacetal) POM C Sehr gut zerspanbar. (Optimal zum Drehen, Fräsen, Bohren usw.) Maschinenbau, Modellbau, Textilindustrie,
    Fahrzeugindustrie, Elektroindustrie,
  Zerspanung: sehr gut Lebensmittelindustrie, Möbelindustrie
  Brandklasse, normal entflammbar nach UL94 HB Laufrollen, Gleitleisten, Gleitlager, Buchsen, Zahnräder,
  gute Gleiteigenschaften Ventile, Führungen, Scharniere, Gardinenrollen, Griffe,
  gute UV-Beständigkeit Paintballzubehör usw.
  gute Beständigkeit gegenüber organischen Lösungsmitteln  
  Geringe Wasseraufnahme  
     
  Streck-/Bruchspannung DIN 53455 Mpa: 70  
  Bruchdehnung DIN 53455 in %: 35  
  Dichte (spezifisches Gewicht) 1,41 g/cm³  
     
Makrolon Polycarbonatplatten Standard PC hoher Biegeradius Maschinenschutz,
  hohe Lichtdurchlässigkeit Leuchtenabdeckungen, Schilder und Plakattafeln,
  sehr zäh und somit schlagfest Wandtrennelemente und Türverglasungen
  Temperaturbeständigkeit von ca. -100 °C bis + 125 °C  
  ohne UV-Schutz Sie können die Platten problemlos bedrucken, bekleben
    und lackieren
  Streck-/Bruchspannung Mpa: > 60  
  Reißdehnung in %: > 70  
  Dichte (spezifisches Gewicht) 1,20 g/cm³  
     
Makrolon Polycarbonatplatten UV-stabilisiert mit UV-Schutz Überdachung von Carport, Terasse, Wintergarten,
  hoher Biegeradius Maschinenschutz,
  hohe Lichtdurchlässigkeit Leuchtenabdeckungen, Schilder und Plakattafeln,
  sehr zäh und somit schlagfest Wandtrennelemente und Türverglasungen uvm.
  Temperaturbeständigkeit von ca. -100 °C bis + 125 °C  
    Sie können die Platten problemlos bedrucken, bekleben
  Streck-/Bruchspannung Mpa: > 60 und lackieren
  Reißdehnung in %: > 70  
  Dichte (spezifisches Gewicht) 1,20 g/cm³  
     
Acrylglas PMMA (Polymethylmetacrylat) hohe Lichtdurchlässigkeit Gewächshäuser, Überdachungen, Abdeckungen,
(Plexiglas)*   Windschutz, Lichtwerbung, Displays, Dekorationen
    Schaugläser, Regale,Schutzverglasungen, Garderoben
  ist sehr witterungs- und alterungsbeständig Türverglasungen, Schranktüren uvm.
  ist für den Lebensmittelbereich geeignet  
    Sie können die Platten problemlos bedrucken, bekleben
  Streckspannung DIN EN ISO 527 Mpa: 70 und lackieren
  Reißdehnung DIN EN ISO 527 in %: 5  
  Dichte DIN 53749 (spezifisches Gewicht) 1,18 g/cm³  
     

 

 

Unterschied zwischen Acryglas und Polycarbonat
Acrylate wie „Plexiglas", auch „PMMA (Acrylglas)" genannt, haben eine etwas bessere (klarere) Durchsichtigkeit.
Acrylglas hat wie echtes Glas die Eigenschaft, das es durchlässig für die UV-Strahlung ist (besonders interessant für Gewächshäuser).

Polycarbonat [PC] ist ein Kunststoff, der eine hohe Schlagzähigkeit aufweist und somit unempfindlicher gegen Kratzer und Stöße ist. Er ist durchsichtig und lässt im Gegensatz zu Acrylglas kein UV-Licht passieren und ist besonders für Wintergarten oder Carport geeignet, da hier nicht immer starkes UV-Licht gewünscht wird.

TIPPS:
Acryl und Polycarbonat darf nicht mit Alkohol oder Lösungsmitteln gereinigt werden, da durch die Anwendung solcher Mittel, Risse durch Zugspannung und somit eine kürzere Haltbarkeit die Folge ist.

Ebenso sollte man beim Einbau von Acryl - Stegplatten besonders vorsichtig im Umgang und in der Handhabung sein, da Acryl sehr kratzempfindlich ist.

Schneiden von Acryl - Stegplatten und Massivplatten sollte man besser den Profis überlassen oder man verfügt über eine Säge mit sehr hoher Drehzahl und sehr feinem Sägeblatt.
Eine weitere Möglichkeit ist der Schnitt mit einer Flex mit extra dünner Trennscheibe.

Polycarbonatplatten lassen sich mit jeder handelsübliche Stich oder Kreissäge bearbeiten, so dass auch einer Bearbeitung vor Ort sehr gut möglich ist.

* Plexiglas ist eine eingetragene Marke der Fa. Evonik Röhm GmbH. Allerdings hat sich der Name Plexiglas im laufe der Zeit verselbständigt und wird heute sehr oft als Produktbezeichnung verwendet (Deonym).

Wir behalten uns vor, vergleichbare Qualitäten auch anderer namhafter Hersteller zu liefern.

GEEIGNETE TRENNWERKZEUGE SIND:

  • Tischkreissägen und
  • Handkreissägen mit ungeschränkten Sägeblättern; bei Hartmetall-Sägeblättern ein sogenanntes Vielzahnblatt. Bei HSS-Kreissägeblättern soll die Zahnteilung etwa 5 mm, bei HM-bestückten ca. 13 mm betragen.
  • Immer gut geschliffene Sägeblätter verwenden, die ausschließlich für PLEXIGLAS® eingesetzt werden.
  • Stichsägen, Laubsägen
  • Bügelsägen; da deren Sägeblätter meistens geschränkt sind, lassen sich damit keine sehr guten Schnittkanten (Ausbrüche!) erzielen. Daher nur wirklich „scharfe“ Sägeblätter verwenden und durch Hubzahl und Vorschubänderung die richtigen Schnittbedingungen ermitteln.
  • Ritzmesser als Trennhilfe bei PLEXIGLAS® GS und XT Grundsorten,nicht jedoch beim schlagzähen PLEXIGLAS RESIST®
  • Ritzmesser als Trennhilfe bei PLEXIGLAS® GS und XT Grundsorten, nicht jedoch beim schlagzähen PLEXIGLAS RESIST®

SÄGEN MIT HAND- UND TISCHKREISSÄGEN:

  • Das Sägeblatt sollte nur knapp über die PLEXIGLAS® Platte hinausragen,
  • mit Anschlag arbeiten,
  • Platten mit laufender Säge vorsichtig ansägen, auf exakte Schnittführung achten und Material nicht verkanten,
  • Material so fixieren, dass es nicht flattern kann,
  • mit mittlerem Vorschub sägen,
  • PLEXIGLAS®, besonders PLEXIGLAS® XT, ab ca. 3 mm Dicke möglichst mit Wasser oder Pressluft kühlen.

SÄGEN MIT STICHSÄGEN:

  • Nur mit laufender Maschine an das Werkstück herangehen,
  • Sägeschuh fest auf die Schutzfolie der Platte aufsetzen, mittlere Schnittgeschwindigkeit und Pendelhub auf Null einstellen,
  • mittleren Vorschub wählen,
  • PLEXIGLAS®, besonders PLEXIGLAS® XT, ab ca. 3 mm Dicke möglichst mit Wasser oder Pressluft kühlen.

SÄGEN MIT LAUB- UND KLEINEN BÜGELSÄGEN:

  • Sind nur bis etwa 4 mm Plattendicke einsetzbar.
Zuletzt angesehen